Heizungssanierung – mehr Wärme mit weniger Energieverbrauch

Viele Hausbesitzer sanieren die Heizung nicht erst, wenn sie defekt ist. Mit einer sanierten Heizung lässt sich Energie und Geld sparen. Mit dem umfassenden Wissen des Teams der Fischer Wärmetechnik wird die Heizungssanierung rasch und preiswert Realität. Fischer Wärmetechnik besitzt die Erfahrung aus mehr als 110 Jahren Heizungssanierungen. Dies ermöglicht es uns, in jedem Gebäude bei minimalem Energieverbrauch und reduzierter Umweltbelastung für das bestmögliche Wohn- und Arbeitsklima zu sorgen. Wollen Sie Ihre Heizung ersetzen? Soll der Heizungsersatz günstig und schnell sein? Dann sind Sie hier richtig.

Heizungssanierung – auch in der Heizperiode empfehlenswert

Warum eine Heizungssanierung im Winter? Warum eigentlich nicht, sollte die Frage lauten. Denn es gibt keinen guten Grund, die Sanierung auf den Sommer zu verschieben – im Gegenteil. Folgende Gründe sprechen für eine Heizungssanierung während der Heizperiode:

  • Unmittelbare Inbetriebnahme. Direkt nach der Sanierung wird Ihre Heizung in Betrieb genommen, getestet und richtig eingestellt. So sparen Sie sich einen Arbeitsgang.
  • Sie können Ihr Heizöl fertig brauchen. Wenn beispielsweise in Ihrer Nachbarschaft keine Ölheizungen in Betrieb sind oder Sie aus anderen Gründen niemanden haben, der Ihnen Ihr restliches Heizöl abnimmt, muss dieses kostenpflichtig mit dem LKW abgeführt werden.
  • Steuerabzüge verteilen. Bei Sanierungen über den Jahreswechsel werden Ihnen zwei Teilrechnungen ausgestellt. So können Sie in zwei Jahren Renovationskosten in Abzug bringen.
  • Verfügbarkeit Handwerker. Alle in die Sanierung involvierten Handwerker (unter Umständen Elektriker, Sanitär, Maler und andere) haben mehr Kapazitäten. Dadurch verkürzt sich die Bauzeit in Ihrer Liegenschaft.

Schritt für Schritt zur neuen sparsamen Heizung

Überlegen Sie sich, Ihre Heizung zu sanieren? So gehen Sie richtig vor:

Beratung durch den Heizungsexperten

Wenn Sie sich noch nicht ganz sicher sind, wie Sie Ihre Liegenschaft auf wirtschaftlich optimale Weise heizen sowie Warmwasser produzieren können, ist eine Beratung vom Heizprofi empfehlenswert. Oder ist Ihnen das persönliche Gespräch mit einer Fachperson wichtig, bevor Sie sich ein Angebot erstellen lassen? Auch dann empfiehlt sich eine die Dienstleistung «Analyse Heizung und Warmwasser». m Rahmen dieser persönlichen Beratung erfahren Sie, wie der Energieverbrauch mit einfachen Massnahmen an der Heizungssteuerung, der Wärmeverteilung und der Wärmeabgabe optimiert werden kann. Zudem erhalten Sie Informationen, welche Heizungssysteme sich eignen, um die Liegenschaft künftig effizienter und umweltschonend zu beheizen.

Melden Sie sich zur Analyse Heizung an.

Jetzt zur Analyse anmelden

Hier können Sie den Flyer zur Analyse Heizung und Warmwasser herunterladen.

Möchten Sie mehr über die Analyse Heizung und Warmwasser erfahren. Klicken Sie hier.

Schnell und einfach zur Richtofferte

Haben Sie schon eine Idee, welche Heizung zukünftig für Wärme bei Ihnen sorgen soll? Möchten Sie wissen, was eine neue Heizung kostet? Geben Sie jetzt Ihre individuellen Anforderungen ein und schon bald erhalten Sie eine unverbindliche Richtofferte vom Heizprofi.

Hier geht’s zur Onlineanfrage für Ihren Heizungsersatz.

Jetzt Anfrage ausfüllen

Welche Heizung ist die richtige?

Möchten Sie Ihre alte Heizung ersetzen – und sich aber vorher informieren, welches System ideal für Sie ist? Sicher ist: Die beste Heizung für jedermann gibt es nicht. Es kommt immer auf die Lage, das Gebäude und die Nutzung an.

Vergleich von Leistungen und Kosten

Interessiert Sie der Leistungs- und Kostenvergleich verschiedener Heizungen? Möchten Sie unsere Empfehlungen zur Heizungswahl bei verschiedenen Kriterien lesen?

Hier geht’s zum Vergleich der Vergleich Heizungssysteme.

Zum Vergleich Heizungssysteme

Kundenmagazin «Der Heizprofi»

Im Magazin «Der Heizprofi» finden Sie wertvolle Informationen rund um das Thema für sparsames Heizen. Alle Ausgaben des Magazins können kostenlos heruntergeladen werden. Möchten Sie das Magazin lieber in Papierform lesen oder ein zweites Exemplar zu weiterverschenken erhalten? Kein Problem.

Hier geht’s zum Magazin von Fischer Wärmetechnik.

Zum Magazin

Heizungssanierung – auch in der Heizperiode empfehlenswert

Warum eine Heizungssanierung im Winter? Warum eigentlich nicht, sollte die Frage lauten. Denn es gibt keinen guten Grund, die Sanierung auf den Sommer zu verschieben – im Gegenteil. Folgende Gründe sprechen für eine Heizungssanierung während der Heizperiode:

  • Unmittelbare Inbetriebnahme. Direkt nach der Sanierung wird Ihre Heizung in Betrieb genommen, getestet und richtig eingestellt. So sparen Sie sich einen Arbeitsgang.
  • Sie können Ihr Heizöl fertig brauchen. Wenn beispielsweise in Ihrer Nachbarschaft keine Ölheizungen in Betrieb sind oder Sie aus anderen Gründen niemanden haben, der Ihnen Ihr restliches Heizöl abnimmt, muss dieses kostenpflichtig mit dem LKW abgeführt werden.
  • Steuerabzüge verteilen. Bei Sanierungen über den Jahreswechsel werden Ihnen zwei Teilrechnungen ausgestellt. So können Sie in zwei Jahren Renovationskosten in Abzug bringen.
  • Verfügbarkeit Handwerker. Alle in die Sanierung involvierten Handwerker (unter Umständen Elektriker, Sanitär, Maler und andere) haben mehr Kapazitäten. Dadurch verkürzt sich die Bauzeit in Ihrer Liegenschaft.

Video: So einfach funktioniert es!

Play

Wintersanierungen grosse Bauten

Auch grössere Objekte können mit einer mobilen Heiz- und Warmwasserzentrale problemlos im Winter saniert werden. Der Anhänger wird einfach neben der Liegenschaft aufgestellt und ersetzt so vorübergehend die zu sanierende Heizung.

Benötigen Sie eine mobile Heiz- und Warmwasserzentrale? Weitere Informationen zu mobilen Heizungen von Fischer Wärmetechnik finden Sie hier.

Zur mobilen Heizung
Online-Anfrage