Wärmepumpen

Wärme aus der Umgebung nutzen

Bei der Wärmepumpen-Heizung stammen bis zu 75% der erforderlichen Energie aus kostenloser in der Umgebung gespeicherter Sonnenwärme. Die Wärmequellen sind – je nach Situation – Luft, Erdreich oder Wasser. Das Prinzip der Wärmepumpen-Heizung funktioniert auch bei Minustemperaturen perfekt und hat sich in der Schweiz tausendfach als ökologisch-vernünftige Heizung bewährt. – Der Ersatz einer alten Ölheizung durch eine Wärmepumpe ist auch im Winter ohne Heizungsunterbruch möglich.

In unseren Breitengraden stossen die sehr flexiblen Luft/Wasser-Wärmepumpen auf grosse Nachfrage. Wir arbeiten hier mit den bewährten Systemen der führenden Marke Alpha-Innotec. Die Wärmepumpen-Heizung eignet sich ausgezeichnet für die Kombination mit Solartechnik. – Zum Beispiel zum Aufheizen des Brauchwassers.

Vorteile auf einen Blick
  • Tausendfach bewährt
  • Nutzung der kostenlosen Umgebungswärme
  • Sauber, komfortabel und umweltgerecht
  • Kompakt, leise und sparsam
  • Kombinierbar mit Solartechnik
  • Perfekt aufeinander abgestimmte Komponenten
  • Servicefreundlich