Generationenwechsel beim Heizprofi

Wechsel in der Geschäftsleitung: Beat Fischer übergibt die Position des Geschäftsleiters von Fischer Wärmetechnik an seinen Sohn, Manuel Fischer und zieht sich zum Jahreswechsel aus dem operativen Geschäft zurück.

Nach 37 Jahren gibt Beat Fischer, der bisherige Geschäftsleiter und Inhaber, die operative Führung des Familienunternehmens in der vierten Generation ab. Auch nach dem Wechsel bleibt die Firma in Familienbesitz – Beat Fischer wird Verwaltungsrat und hilft auf strategischer Ebene mit. Sein Fokus liegt dabei auf dem langfristigen Aufbau der Marke «Fischer Wärmetechnik – Die Heizprofis». «Ich freue mich sehr darüber, Manuel Fischer als Geschäftsführer im Boot zu haben. Er bringt viel Wissen und eine gute Motivation mit – der frische Wind tut dem Unternehmen gut», so Beat Fischer. Weiter sagt er zum Führungswechsel: «Manuel Fischer ist aus meiner Sicht die Idealbesetzung für diese Stelle. Er ist nicht nur ein Top-Fachmann, sondern auch ein Menschenfreund mit einem guten Herz».

Neuer Geschäftsleiter: Zur Person

Der 29-jährige Manuel Fischer ist in Sursee geboren und aufgewachsen. Nach einem Sprachaufenthalt in der Romandie absolvierte er eine kaufmännische Lehre mit Berufsmatura. Anschliessend folgte eine weitere lehrreiche Ausbildung im elterlichen Betrieb als Heizungsinstallateur. Um sein Fachwissen noch mehr zu vertiefen, hängte der sportbegeisterte Surseer noch eine Lehre zum Gebäudetechnikplaner Heizung an. Kürzlich besuchte der junge Unternehmer den Lehrgang «Fachmann Unternehmensführung» am SIU-Institut in Luzern.

Online-Anfrage