Zukünftiger Heizprofi mit Dampf gesucht

Wer sucht eine Lehrstelle per Sommer 2022 oder kennt jemanden mit Dampf?

Freie Lehrstelle Heizungsinstallateur beim Partner für sparsames Heizen

Seit 1908 bringen wir Wärme ins Haus. Damit es unseren Kunden in Ihren Liegenschaften auch bei tiefen Minustemperaturen wohlig warm ist, legen wir uns ins Zeug. Aber das ist noch nicht alles: Auch mit Warmwasser kennen wir uns aus. Was wir am besten können? Sanierungen von Heizungen und Wassererwärmungssystemen. Und Servicedienstleistungen zur Störungsbehebung. Und hierbei brauchen wir Unterstützung von einem motivierten Lehrling (m/w).

Stellentyp: Lehrstelle (EFZ)

Beruf: Heizungsinstallateur EFZ / Heizungsinstallateurin EFZv

Was macht ein/e Heizungsinstallateur/in EFZ?

Heizungsinstallateure montieren die verschiedensten Arten von Heizsystemen: Radiatorenheizungen, Boden- und Deckenheizungen, Fernheizungen, Wassererwärmungsanlagen etc. Sie kennen auch die Technologien der erneuerbaren Energien, zum Beispiel Sonnenenergie oder Anlagen für Wärmerückgewinnung.

Anhand von Montageplänen verlegen Heizungsinstallateurinnen auf der Baustelle die Leitungen für Warm- oder Kühlwasser. Sie schneiden die Metallrohre auf die vorgegebene Länge zu, biegen sie in die gewünschte Form, schneiden Gewinde und schweissen einzelne Rohrstücke zusammen. Das Leitungssystem dämmen sie gegen Wärmeverlust.

Heizungsinstallateure montieren die Radiatoren, Regulierventile, Temperaturfühler und andere Apparate. Im Keller bauen sie eine Wärmepumpe oder einen Heizkessel ein, der mit Öl oder Gas betrieben wird. Wenn alles angeschlossen ist, nehmen sie die Anlage in Betrieb. Sie überprüfen, ob das System richtig funktioniert, alle Leitungen dicht sind und die Temperatureinstellungen stimmen.

Den Kunden erklären sie die Bedienung der Anlage.

Die regelmässige Wartung sowie Reparaturen und Sanierungen von Heizungsanlagen gehören ebenfalls zu den Aufgaben von Heizungsinstallateurinnen. Neben den praktischen Arbeiten erledigen sie auch einfache administrative Aufgaben. Sie schreiben zum Beispiel Arbeitsrapporte und füllen Materialscheine aus.

Auf dem Bau sind Heizungsinstallateure in der Regel unter Dach tätig. Meistens arbeiten sie im Zweierteam, manchmal auch in grösseren Montageequipen. Sie kennen die Gefahren auf der Baustelle und schützen sich und die Mitarbeitenden, indem sie die Sicherheitsvorschriften beachten, Massnahmen zur Unfallverhütung treffen und die persönliche Schutzausrüstung tragen.

Um die Umwelt nicht zu gefährden, achten sie auf die Einhaltung der Umweltschutzbestimmungen. Verbrauchte Baumaterialien und umweltgefährdende Stoffe entsorgen sie gemäss den betrieblichen Vorschriften. (Text von yousty.ch)

Bewirb dich jetzt – und dann lernen wir uns (hoffentlich schon bald) kennen.

Online-Anfrage